Sprache Deutsch Deutsch English English

FAQ - Häufig gestellte Fragen

In der FAQ werden oft gestellte Fragen zum Dateiaustausch mit filesio beantwortet. Sollte Ihre Frage hier keine Antwort finden, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Allgemeines

Upload & Download

Abrechnung

Allgemeines

Brauche ich ein spezielles Programm oder sonstige Software?

Nein. Einer der Vorteile von filesio ist es, dass die Bedienung ausschließlich über den Internetbrowser erfolgt. So können Sie jederzeit und überall auf Ihre Dateien bei filesio zugreifen und Dateien freigeben, egal ob im Büro oder unterwegs von Ihrem Laptop aus.

Gleiches gilt natürlich für die Empfänger Ihrer Dateien. Auch diese können ganz einfach über einen Link mit dem Internetbrowser auf Ihre Dateien zugreifen oder Ihnen Dateien senden.

Wir empfehlen die Verwendung eines aktuellen und schnellen Internet-Browsers wie dem kostenlosen Mozilla Firefox.

Was sind denn nun die Vorteile des Dateiaustausches mit filesio gegenüber dem FTP-Upload?

filesio ist eine Alternative zum Einsatz eines FTP-Servers, und das aus gutem Grund.

  • FTP eignet sich meist nur für den Dateiaustausch in eine Richtung (d.h. den Versand von Dateien), da Sie Ihren Kunden oder Geschäftspartnern sonst Zugriff auf Ihren Server gewähren müssten. Mit filesio hingegen können Sie Dateien genauso einfach empfangen, wie Sie sie auch versenden können.
  • Weder Sie noch Ihr Partner brauchen eine spezielle Software für den Upload, alles wird über den Browser bedient. So können Sie beispielsweise auch unterwegs aus dem Internet-Cafe auf Ihre Daten zugreifen.
  • Sie können Meta-Informationen erfassen wie beispielsweise Datei-Beschreibungen oder Kontaktinformationen zu den Kunden, mit denen Sie Dateien austauschen.
  • Die Dateifreigabe geschieht viel flexibler auf Basis einzelner Benutzer und Dateien anstatt jeweils für einen kompletten Ordner.
  • Niemand braucht sich mit komplexen Zugriffsrechten herumzuärgern. Im Gegenteil, Sie brauchen sich überhaupt erst gar nicht um die Konfiguration und Administration eines Servers zu kümmern. Ihr Online-Dateispeicher bei filesio steht Ihnen sofort nach der Anmeldung zur Verfügung.
  • Benutzeraccounts bei filesio können mit vielen weiteren Eigenschaften versehen werden, beispielsweise mit einer zeitlichen Beschränkung oder einer maximalen Anzahl erlaubter Downloads pro Datei.
  • filesio vereinfacht und erleichtert Ihren Arbeitsablauf durch das automatisierte Versenden von Zugangsdaten-Benachrichtigungen an Ihre Kunden oder Geschäftspartner, denen Sie einen Account eingerichtet haben.
  • filesio ist sicherer. Alle Daten werden über eine mit SSL verschlüsselte HTTPS-Verbindung gesendet. Bei FTP (File Transfer Protokoll) erfolgt die Übertragung standardmäßig offen - jeder kann mitlesen.
  • Ihre Dateien sind auf unserem System durch mehrfache Spiegelung jederzeit gegen Datenverluste geschützt, ohne dass Sie sich darüber Gedanken zu machen brauchen.
  • Statistiken und Download-Benachrichtigungen bietet Ihnen in dieser Form kein FTP-Server.
Einen ausführlichen Bericht über die Problematik des Dateiaustausches über einen FTP-Server finden Sie auch in unserem Blog.

Nachteile gegenüber FTP entstehen erst bei Dateien größer als 5GB. Denn diese lassen sich leider aufgrund technischer Beschränkungen nicht an einem Stück bei filesio hochladen.

Ich kann filesio in meine eigene Webseite einbinden? Wie funktioniert das?

Eines der einzigartigen Features von filesio ist die Integration in Ihre eigene Webseite. Anstatt dass Sie Ihre Geschäftspartner oder Kunden auf eine von filesio bereitgestellte Webseite leiten, über die der Dateiaustausch erfolgt, können Sie den Download- und Upload-Dialog ganz einfach in Ihre eigene Webseite einbauen. Dies sorgt nicht nur für ein professionelles Auftreten, sondern nicht zuletzt auch für mehr Besucher auf Ihrer Webseite und damit für mehr Interesse an Ihren Produkten oder Dienstleistungen.

Das Stichwort lautet "Widget". Ein Widget ist eine Mini-Webseite, die in andere Webseiten integriert werden kann. Als Pro-Benutzer können Sie sich in der Administrations-Oberfläche ohne Programmierkenntnisse ein solches Widget erstellen. Das Widget kann angepasst werden, so dass es von der farblichen Gestaltung genau zu Ihrer Webseite passt. Anschließend erhalten Sie eine Zeile HTML-Code, den Sie in Ihre Website einfügen müssen. Und schon wird das Widget dort angezeigt.

Sie möchten ein Widget in Aktion sehen? Schauen Sie mal bei einem unserer Kunden vorbei. Dort wird das Widget verwendet, um Softwareupdates mit filesio zu versenden.

Wo finde ich Hilfe zu den Eingabemöglichkeiten und Funktionen?

Sowohl im Basic- als auch im Pro-Account steht Ihnen ein umfangreiches Hilfesystem zur Verfügung. Wahrscheinlich haben Sie es bereits bemerkt: immer wenn Sie das Eingabezeichen auf ein Textfeld setzen, wird ein kleines Hilfefenster eingeblendet, das die jeweilige Eingabe sowie ihre Auswirkung kurz beschreibt. Das Info-Fenster kann teilweise auch über das Informations-Icon rechts neben der jeweiligen Eingabe- oder Auswahlmöglichkeit geöffnet werden.

Darüber hinaus erreichen Sie über das "Hilfe"-Icon rechts oben zu jedem Bildschirm eine Beschreibung der zur Auswahl stehenden Funktionen.

Brauchen Sie noch weitere Hilfe oder Informationen? Kein Problem, kontaktieren Sie uns!.

Werden lästige Werbebanner und Anzeigen beim Download eingeblendet?

Nein, wir sind komplett werbefrei. filesio ist ein professioneller und seriöser Dienst, der auf die geschäfliche Nutzung ausgelegt ist (aber natürlich können Sie auch Ihren Freunden und Bekannten Dateien mit filesio senden). Illegale Dateien wie Cracks, Raubkopien oder gar Viren haben bei uns nichts verloren und werden sofort gelöscht.

Upload & Download

Sind meine Daten sicher?

Es ist in jedem Fall ausgeschlossen, dass Benutzer Zugriff auf Ihre Dateien bekommen, denen Sie keinen Account eingerichtet haben.

Denn die Dateien werden sofort nach dem Upload auf den Server unseres Partners Amazon verschoben. Amazon sichert Ihre Dateien mit dem selben hochmodernen Speichersystem wie seine eigenen Daten (Amazon S3). Dadurch sind sie nicht direkt über unseren Webserver erreichbar und es ist somit nicht möglich, durch Veränderungen in der URL (URL Rewriting) Zugriff auf die Dateien zu bekommen.

Durch die Auslagerung der Dateien auf einen zweiten, externen Server ist außerdem sichergestellt, dass Ihre Daten auch im Falle von Serverausfällen erhalten bleiben.

Warum ist der Upload so langsam?

Der Upload richtet sich nach der Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung. Bedenken Sie, dass die Download-Geschwindigkeit (z.B. 6 Mbit/s bei DSL 6000) im Regelfall um ein vielfaches höher ist als die mögliche Upload-Geschwindigkeit (bei DSL 6000 ca. 0,5 MBit/s). Dieser Unterschied wirkt sich vor allem bei großen Dateien natürlich deutlich aus.

Gibt es Geschwindigkeits-Begrenzungen beim Download?

Diese Frage lässt sich leicht beantworten: Nein, im Gegensatz zu vielen ähnlichen Diensten gibt es bei filesio keinerlei Begrenzung der Download-Speed. Stattdessen setzen wir auf Cloud Computing, um auch in Spitzenzeiten eine konstant hohe Download-Rate gewährleisten zu können.

Meine gerade hochgeladene Datei ist nicht zum Download verfügbar. Warum?

Nach dem Upload kann es je nach Dateigröße zwischen einigen Sekunden und wenigen Minuten dauern, bis Ihre Datei für Ihre Downloader bereitgestellt werden kann. In der Zwischenzeit kann es zu einer Fehlermeldung kommen, wenn versucht wird, die Datei herunterzuladen.

Dies liegt daran, dass die Datei bei uns zuerst noch geprüft und verarbeitet werden muss. Stellen Sie sich es so vor, dass die Datei erst noch in ein großes, gut organisiertes Lager einsortiert werden muss, damit sie nachher effizient und schnell wieder aufgefunden werden kann.

Muss ich auch für abgebrochene Downloads bezahlen?

Das für den Datenverkehr im Internet verwendete HTTP-Protokoll ist ein statusloses Protokoll und basiert auf dem Anfrage-Rückantwort-Prinzip (Request und Response). Dies bedeutet, dass wir leider keine Möglichkeit haben zu überprüfen, ob ein Download abgebrochen wurde oder nicht. Aus diesem Grund zählt ein Download immer als voller Download, sobald er über die "Herunterladen"-Schaltfläche in der Account-Seite oder einem Widget gestartet wurde.

Zählt es auch als Download-Traffic, wenn ich eine meiner Dateien selbst herunterlade?

Nein, wenn Sie in der Administrationsoberfläche von filesio eingeloggt sind, können Sie über den Dateimanager (Menüpunkt "Dateien") jede Ihrer Dateien beliebig oft selbst herunterladen. So können Sie beispielsweise auf Dateien zugreifen, die Ihnen von anderen Personen geschickt wurden. Natürlich fallen dafür keine Gebühren an. Der Download wird übrigens auch nicht in den Statistiken berücksichtigt.

Wird der Traffic für Dateien, die ich selbst auf meinen Online-Speicherplatz übertrage, abgerechnet?

Nein, wie beim Download für eigene Dateien gilt auch hier: das Hochladen von Dateien auf Ihren Online-Speicher über die Administrationsoberfläche von filesio ist in jedem Fall kostenlos! Die Traffic-Gebühren fallen nur an, wenn eine Datei über einen von Ihnen erstellten Account versandt oder empfangen wird.

Abrechnung

Wie wird abgerechnet?

Die Abrechnung erfolgt einfach und komfortabel über ein Guthabenkonto, ähnlich wie bei einem Prepaid-Handy. Dies bedeutet, dass Sie die volle Kontrolle über Ihre Kosten haben, da Sie vorab ein Limit setzen können. Es fallen keinerlei versteckte Kosten wie Registrierungsgebühren oder monatliche Grundgebühren an. Außerdem sind Sie an keine (Mindest-)Laufzeiten gebunden.

Nach der Registrierung als Pro-User haben Sie die Möglichkeit, einen frei wählbaren Betrag auf Ihr Guthabenkonto bei filesio zu transferieren. Von nun an werden die für Speicherplatz und Download-Traffic angefallenen Kosten laufend stundengenau von Ihrem Guthaben abgezogen. Falls es notwendig wird, kann das Guthaben jederzeit wieder aufgeladen werden.

Natürlich erhalten Sie für jede Buchung eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer für Ihre Unterlagen.

Übrigens: Ihr aktuelles Guthaben können Sie jederzeit über Ihr Profil einsehen, wenn Sie bei filesio angemeldet sind.

Welche Zahlungsarten gibt es?

Dank unseres Partners micropayment GmbH können Sie Ihr Guthaben über eine Online-Überweisung mit sofortiger Wirkung aufladen. Sie benötigen lediglich einen Online-Banking-Zugang bei einer beliebigen Bank. Das patentierte Verfahren von micropayment ist TÜV-zertifiziert und absolut sicher für Sie, da alle Daten über eine verschlüsselte Verbindung übertragen werden.

Weiterhin ist es möglich, den Betrag zur Aufladung des Guthabens bei filesio mit PayPal zu bezahlen.

Sie möchten keine Online-Transaktion durchführen? Dann kontaktieren Sie uns, ab einem bestimmten Betrag aktzeptieren wir auch manuelle Überweisungen.

Wie und wann kann ich kündigen?

Eine explizite Kündigung eines Pro-Accounts ist überhaupt nicht notwendig. Denn sobald Sie keinen Speicherplatz mehr belegen und keine Dateien mehr zum Download anbieten, wird sich Ihr Guthaben nicht mehr verändern.

Um zu kündigen, lassen Sie also entweder einfach Ihr Guthaben auslaufen (Ihre Dateien werden dann nach einer gewissen Zeit automatisch gelöscht). Oder besser: Sie löschen selbst alle Ihre Dateien. Sollten Sie nun noch ein Restguthaben besitzen, empfehlen wir Ihnen, dieses Guthaben beizubehalten. Denn somit können Sie direkt wieder mit der Arbeit beginnen, sollten Sie die Funktionalitäten von filesio doch einmal wieder benötigen. Auf Wunsch zahlen wir Ihnen Ihr Restguthaben gegen eine geringe Bearbeitungsgebühr aber auch aus.

Gibt es auch eine "Flatrate" für Kunden mit extrem hohem Download-Aufkommen?

Ja, nach Absprache. Kontaktieren Sie uns, um mehr Informationen zu erhalten.